Home » Kolonialstil » Wohnzimmer im Kolonialstil – Auf den Spuren fremder Länder

Wohnzimmer im Kolonialstil – Auf den Spuren fremder Länder

Anzeige
» Sofas und Truhen im Kolonialstil bei home24.de ansehen

Heutzutage muss man nicht unbedingt weit reisen, um in die geheimnisvolle Welt fremder Kulturen einzutauchen. Denn mit einem Big Sofa im Kolonialstil, ein paar Baumwollstoffe, Anilinleder und Bambus im Zimmer, lässt sich das Lebensgefühl von Afrika, Indien oder Südamerika in den eigenen vier Wänden holen.

Wohnzimmer im Afrika Stil - Kolonialstil
© Frank Gärtner – Fotolia.com

Der Kolonialstil kommt aus den ehemaligen europäischen Kolonien in Amerika. Als Kolonialzeit wird dabei die Zeitspanne zwischen dem Ende des 15. Jahrhunderts und dem Ende des Zweiten Weltkriegs bezeichnet. Typisch für den Kolonialstil sind Naturmaterialien: dunkle Edelhölzer, Leinen, indische Baumwolle, Seide aus Asien und handgeflochtenes Rattan. Als Leder wird gerne samtiges Veloursleder, sanftes Nappaleder oder ausdrucksstarkes und naturbelassenes Anilinleder genommen. Die Farben der Möbel sind erdig, meist dunkelbraun, was einen besonders guten Kontrast zu weißen Stoffen ergibt (weiße Kissen, weiße Vorhänge, oder weiße Decken).

Zu den Hölzern des Kolonialstils gehören hauptsächlich edelste Tropenhölzer wie Mahagoni oder Teak, welche für ihre Witterungsbeständigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Pilze und Insekten bekannt sind. Für das Sofa-Gestell wird gerne auch unbehandeltes Kiefernholz genommen, oder indisches Akazien- und Sheeshamholz. Je nach Menge der Beize erhalten die Hölzer unterschiedliche Farbtöne. Von Möbel, die dem Kolonialstil zugeordnet sind, erwartet man keine Perfektion. Kleine „Defekte“ und Unregelmäßigkeiten als Ergebnis der Handarbeit verleihen den Möbeln mehr Einzigartigkeit und machen sie noch liebenswerter.

Besonders beliebt unter den exotischen Möbeln ist das großzügige Big Sofa im Kolonialstil, welches gleichzeitig prunkhaft und gemütlich wirkt, und einen Hauptakzent im Wohnzimmer setzt. Ein Kolonial-Sofa strahlt den Charme vergangener Epochen aus und erzählt Geschichten von fernen Ländern, exotischen Pflanzen und gefährlichen Raubtieren. Ob im afrikanischen Kolonialstil: im Safari-Look mit Elefanten und Palmen auf den Kissen, aus sanftem Leder formschön geschwungen, oder aus Rattan, die Kolonial-Sofas sehen immer einzigartig aus.

Der Kolonial-Sofa-Look reicht von imposant und prunkvoll, über klassisch-elegant bis rustikal und manchmal ist er alles zusammen. Zu dem klassisch-eleganten Kolonialstil passt unter anderem sehr gut ein elegantes dunkel-braunes Chesterfield-Sofa aus echtem Leder. Schöne Ziernieten an den Armteilen unterstreichen das Prunkhafte. Elegant wirkt auch ein kubisches Sofa mit geraden Linien und hochwertigem braunen Textillederbezug im Lederlook.

Kolonial-Sofas werden unter anderem mit Ruhe und Gelassenheit assoziiert. Ein Liebhaber von Kolonial-Möbel genießt entspannt das Leben auf seinem Big Sofa und lässt sich nicht hetzen. Er nimmt das Leben so, wie es ist.

Das Wohnzimmer im Kolonialstil einrichten

Als Erstes dürfen neben dem Big Sofa im Kolonialstil die exotischen Pflanzen und tropischen Gewächse nicht fehlen. Orchideen, Jasminblüten und Palmen bringen Ihr Kolonial-Sofa erst richtig zur Geltung.

Indische Dekoration - Kolonialstil© tymek – Fotolia.com
Achten Sie darauf, dass alle Ihre Möbel in derselben Farbrichtung tendieren und wählen Sie Naturtöne, wie Rot-Braun, oder Dunkel-Braun. Als Bodenbelag bietet sich dunkel-braunes Parkett an. Die Wände würden in warmen und nicht zu dunklen Farbtönen (wie Beige, Karamell, sandfarben, und Terrakotta) am schönsten mit den Kolonial-Möbeln harmonieren. Bilder afrikanischer Landschaften, afrikanische Masken oder eine große Landkarte von Afrika an die Wand verstärken die geheimnisvolle und exotische Atmosphäre. Eine koloniale Note bringen außerdem große Truhen aus dunklem Holz, Lederkoffern und Geflechtkörbe aus Rattan. Setzen Sie auch eine afrikanische Holzfigur auf Ihrer Mahagoni-Komode. Dekorationselemente, wie Bilder, Vasen oder Schalen sollten aus natürlichen Materialien bestehen, oder zumindest danach aussehen. Weiße Kissenhüllen aus Leinen erinnern an eine sanfte kühle Brise mitten im heißen Sommer und Baumwoll-Stoffe schaffen eine gemütliche heimische Atmosphäre.

Anzeige
» Sofas und Truhen im Kolonialstil bei home24.de ansehen