Home » Wohnen mit Farben » Wohnzimmer Inspirationen in Blau und Weiß

Wohnzimmer Inspirationen in Blau und Weiß

Blau ist eine sehr ruhige und tiefgründige Farbe, die an das Meer und den Himmel erinnert. Sie eignet sich hervorragend für Räume, die im Landhausstil eingerichtet sind. Weiß gestrichenes Teakholz und blaue Kontraste dazu bilden den perfekten Rahmen für einen entspannten Feierabend.

Wohnzimmer mit Blau-Weißem Sofa in Streifen: Beach Haus LookBildquelle: © Andreas Mueller – Fotolia.com

Woran liegt es, dass das Einrichten des Wohnzimmers in einer Blau-Weißen Farbkombination so viel Charme, Harmonie und Reinheit ausstrahlt? Warum verbinden wir dieses Farb-Arrangement mit Gelassenheit, Ruhe, Offenheit und Ordnung? Das hat an erster Stelle mit unserem Unterbewusstsein zu tun, das die Farbe Blau mit der beruhigenden Weite der Meere und Ozeane, sowie mit der Unendlichkeit des Himmels verbindet.

Blaues Sofa kombiniert mit einem weißen Couchtisch

Blaues Sofa mit weißem Couchtisch

 

Zusätzlich wird die Farbe Weiß mit Leichtigkeit, Sonnenstrahlen, Freude und Reinheit assoziiert. Beide Farben in einem Raum zu kombinieren, verstärkt diesen Effekt umso mehr und gibt uns das Gefühl draußen in der Natur zu sein, von Wasser, Wellen und Sonne umgeben. Insbesondere wenn eine Wand aus Glas besteht oder das Sonnenlicht durch mehrere Fenster das Wohnzimmer durchflutet. Blau und Weiß sind einfach beides Farben, denen wir instinktiv vertrauen und die, genau wie die Natur selbst, auf uns beruhigend wirken.

2-Sitzer Sofa Chelsea Blau
Bild oben: 2-Sitzer Sofa Chelsea Blau gefunden bei » FASHION FOR HOME
Anzeige


Dieser Effekt lässt sich schon allein mit einem blauen Sofa vor einer weißen Wand als Hintergrund erreichen. In den Online-Shops und Möbelgeschäften gibt es heutzutage eine große Auswahl an blauen Sofas: von Türkis und Himmelblau, über Marineblau und Taubenblau bis Nachtblau.

Verteilen Sie ein paar weiße Kissen auf dem blauen Sofa und schmücken Sie die Kommode mit einer vollluminösen weißen Vase oder weißen Kerzen aus. Somit hätten Sie schon mal die Basics. Damit die weiße Wand nicht so leer aussieht, könnten Sie ein Leinwandbild von einer bezaubernden Meereslandschaft aufhängen. Hochglanz Highboards in Weiß würden sich ebenfalls sehr gut im Gesamtbild einfügen und wirken zudem äußerst elegant.

Haben Sie schon mal über ein weißes Sofa mit blauen Streifen nachgedacht? Wenn Sie den Raum mit weißen Gardinen schmücken und Ihr Sofa in der Nähe von großen französischen Fenstern aufstellen, ist es garantiert, dass Sie sofort einen offenen und einladenden Effekt erreichen werden. Wenn Sie aber eine pure blau-weiße Fusion erreichen wollen, die einfach eine Wonne für die Augen ist, dann kombinieren Sie ein weißes Sofa mit blauen Kissen und blauen Sesseln. Wir empfehlen ein Dunkelblau oder Königsblau und für die Wand einen etwas helleren Blauton. Wenn Sie Ihre Wand Himmelblau färben, können Sie königsblaue Sofateile (Ottomane) verwenden, die sich gut mit einem weißen Ledersofa kombinieren lassen.

Sofa in Navy Blau

Sofa in Navy Blau

Ein wichtiger Teil des Vorhabens, Weiß und Blau im Wohnzimmer zusammenzubringen, ist es, das Gleichgewicht der Farben zu halten. Wenn Sie zu viele blaue Möbel haben und nicht genug Weiß, wird Ihnen das Ungleichgewicht sofort auffallen. Versuchen Sie einfach eine gleichmäßige Verteilung zu erreichen, um das Gesamtbild harmonischer wirken zu lassen.

Sie können beispielsweise Weiß für das Sofa, das Bücherregal, das Sideboard, die Kommode und die Stehlampen nehmen und Blau für die Wand, den Ottomanen und den Kissen. Das hört sich nicht nach viel Blau an, aber vergessen Sie nicht, dass die Wände den Hauptanteil des Zimmeranblicks einnehmen. Die Wand ist das großflächigste Element, das einem ins Auge fallen wird. Daher brauchen Sie dann nicht mehr viele weitere blaue Elemente. Der blaue See-Look im Wohnzimmer wird übrigens auch als maritimer Look bezeichnet und ist dem skandinavischen Stil sehr ähnlich.