Home » Blog » Empfehlenswerte Sofa-Hersteller und Deutsche Marken

Empfehlenswerte Sofa-Hersteller und Deutsche Marken

DeLife kann als Sofa-Hersteller, sowie als Shop ganz klar weiter empfohlen werden. So haben viele Kunden bei trustedshops.de sowohl den Kundenservice von DeLife, als auch die Qualität der Produkte mit „Sehr Gut“ (4,8 von 5 Sternen) bewertet. Vor allem erfolgt die Lieferung sehr schnell im Vergleich zu anderen Anbietern, wobei keine Versandkosten innerhalb Deutschlands gezahlt werden müssen. Das faire Preis-Leistungs-Verhältnis der Polstermöbel überzeugt ebenfalls. Sehen wir uns die Sofas von DeLife im Detail an.

DeLife: Hochwertige und elegante Sofas & Möbel

  • Napalon Leder, Strukturstoff und hohe Schaumstoffdichte

DeLife bietet eine breite Palette an Strukturstoff -Sofas und Ledersofas aus hochwertigem Napalon Leder an. Bei dem Napalon Leder handelt es sich um ein Textilleder, welches sehr strapazierfähig und somit gut für Familien mit Kindern geeignet ist. Die Reinigung ist ebenfalls einfach: mit einem feuchten Tuch regelmäßig abwischen reicht schon aus. Zudem besitzen die meisten Sofas von DeLife, welche mit Schaumstoff gepolstert sind, eine hohe Schaumstoffdichte von mindestens 35 kg/ m³. Dieser Wert spricht für eine bequeme, formbeständige und langlebige Sitzpolsterung. Denn bei Sofas mit einer geringen Schaumstoffdichte kann es nach einer gewissen Zeit zu Bildung von Dellen und Sitzkuhlen kommen, wodurch die Couch ein Fall für den Sperrmüll wird.

  • Luxuriös und dennoch gemütlich

Die Sofas von DeLife besitzen einen edlen, luxuriösen Charakter und trotzdem strahlen sie eine ruhige Gemütlichkeit aus. Wenn man die Webseite von DeLife durchstöbert, hat man den Wunsch gleich mehrere Sofas zu bestellen, da man sich schwer zwischen den verschiedenen eleganten Modellen und schönen Farben entscheiden kann. Die meisten Sofas wurden in einer farblich und stilistisch passenden Inneneinrichtung fotografiert (inklusive Couchtisch, Wohnwand, und Fenster), sodass man sich sofort vorstellen kann, wie das Sofa in Kombination mit einer bestimmten Wandfarbe, oder Teppich aussehen könnte. Nachdem ich auf der Webseite war, wollte ich mir nicht nur ein neues Sofa kaufen, sondern auch mein Wohnzimmer neu streichen und umdekorieren. Dazu kommt noch, dass DeLife aufeinander abgestimmte Möbel und Dekorationsartikel in die sogenannte „Lifestyle Wohnwelten“ eingeteilt hat, wodurch man neue Inspirationen und Ideen für die Einrichtung erhält. So sind z.B. Möbel der Kolonialzeit, aus indischem Sheeshamholz oder Möbel im Diskostyle in einer Kategorie zusammengefasst. Dadurch können ganze Wohnräume eingerichtet werden, ohne dass zusätzliches Geld für einen Stilberater ausgegeben wird bzw. man spart viel Zeit, die sonst in Möbel-Aussuchen und Kombinieren verloren geht.

  • Multifunktional

Viele der DeLife Sofas zeichnen sich nicht nur durch hochwertige Verarbeitung und edles Design aus, sondern auch durch Multifunktionalität. Sie sind z.B. mit einer Bettfunktion ausgestattet und können als Gästebett benutzt werden. Es gibt sogar Modelle, bei denen die Rückenlehne aus zwei Teilen besteht und diese getrennt voneinander in mehreren Rasterstufen umgeklappt werden können (siehe z.B. das Schlafsofa Innovate). Und damit nicht genug, können die Armlehnen ebenfalls eingestellt werden. Übrigens werden einige Luxus-Sofas bei DeLife ab und zu reduziert, z.B. von 900 Euro auf 500 Euro. Hier sollte man auf jeden Fall zugreifen, denn man erhält sehr gute Qualität für relativ wenig Geld.

Was man bei diesem Shop beachten sollte ist, dass standardmäßig Speditionslieferungen nur bis zur Bordsteinkante erfolgen. Man kann jedoch gegen einen Aufpreis bei der Bestellung einen Zusatzservice buchen, bei dem die Ware bis in die Wohnung an der gewünschten Stelle getragen wird.

Fredriks: Hersteller von hochwertigen Ecksofas und Schlafsofas

 

Fredriks ist eine der Top Marken wenn es um hochwertige und optisch ansprechende Ecksofas und Schlafsofas geht. Strapazierfähige und edle Bezüge gehen hier Hand in Hand mit modernem Design in trendigen Farben. Webstoff in Hellgrau, Bycast-Echtleder Dunkelbraun, Strukturstoff in Rot oder Webstoff Türkis: die Sofas bringen einfach Farbe und Lebendigkeit im Wohnzimmer.

Funktional sind sie ebenfalls, denn die meisten Ecksofas können durch Umklappen der Rückenlehne zum Bett umfunktionalisiert werden, für einen selbst oder für Gäste. Tests und Erfahrungsberichte von Käufern liefern sehr gute Bewertungen zu den Fredriks Sofas. Kunden, welche z.B. das Designer Schlafsofa Cardini Due bei FashionForHome bestellt haben, bewerten es als sehr komfortabel, funktional, sauber verarbeitet und der Aufbau erfolgt mühelos.

Das Typische an den Sofas von Fredriks ist unverkennbar: Ihr Mut zur Farbe. Neben den klassischen Farben, Weiß, Grau, Braun und Schwarz stehen auch moosgrüne Sofas, Blümchen-Sofas, safranrote Modelle oder elegante Farbkombinationen in den Wohnräumen begeisterter Kunden.

Fredriks hat sich die Herstellung von Sofas zum Entspannen auf die Fahnen geschrieben. Vereint werden bei dem Hersteller modernes Wohnen mit hochwertigen Materialien, bei denen die Bequemlichkeit aber nicht zu kurz kommt. Von schlichten Modellen bis zu außergewöhnlichen Formen hat Fredriks ein breites Sortiment. Sofas werden gleichsam als Alltagsgegenstände und Designelemente in jedem Wohnraum wahrgenommen.

Studio Copenhagen

 

Wer auf der Suche nach qualitativen Polstermöbeln ist, sollte sich auch folgende Sofa-Hersteller genauer ansehen. Vor allem Hersteller, die der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) angehören bzw. Sofas, die mit dem Goldenen M versehen sind, bieten hohe Materialqualität und Gesundheitsverträglichkeit.


Deutsche Sofa-Hersteller mit dem „Goldenen M“


 

Ultsch: Qualitative Sofas made in Germany

 

„Made in Germany“ gehört zu den Qualitätsmerkmalen, die bei Sofas heute nur noch selten zu finden sind. Eine wichtige Stellung unter den deutschen Polstermöbel Hersteller nimmt der Couch-Hersteller Ultsch ein. Als Träger des Gütesiegels „Goldenes M“ für geprüfte Qualität, steht Ultsch mit seinen rund 130 Mitarbeitern für Sicherheit und gesundes Wohnen. Die Firma wurde im Jahre 1921 im oberfränkischen Frohnlach gegründet und 1965 wurde der Sitz des Unternehmens, aus Platzgründen nach Ebersdorf bei Coburg verlegt. Innovativ und designorientiert, bietet Ultsch in Handarbeit hergestellte Qualitätsprodukte mit strapazierfähigen Bezügen an.

  • Das Goldene M

  • Sofa-Hersteller der DGM

  • Emissionslabel

Mit dem Goldenen M versehene Sofas garantieren eine zuverlässige Sicherheit und Prüfung auf Schadstoffe. Hierbei handelt es sich um das einzige deutsche Gütesiegel für Möbelproduzenten, das von der RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. anerkannt wird. Es ist auch über die Landesgrenzen hinweg in Europa sehr bekannt. Verbraucher können sich bei diesem Siegel auf beste Qualität verlassen. Es wird an den Sofas selbst in Form eines Aufklebers oder Labels angebracht oder als Anhänger an den Möbeln befestigt. Menschen, die bei der Auswahl ihrer Wohnungseinrichtung Wert auf höchste Qualität legen, sind mit dem Goldenen M immer auf der sicheren Seite – so sind auch Sofas mit dem Label ein Kauf, der sie über viele Jahre begleiten wird. Getestet werden die Polstermöbel von anerkannten Prüfeinrichtungen, die grundsätzlich unabhängig sind. Wenn die Sofas ihre Prüfungen mit Erfolg absolviert haben, erhalten sie von der DGM das RAL-Gütesiegel „Goldenes M“. Dies bedeutet, die Sofas wurden auf folgende Punkte hin geprüft: Materialqualität, Haltbarkeit, Langlebigkeit, Gesundheits- und Umweltverträglichkeit, Sicherheit, und Qualität bleibt nachweislich auf dem ermittelten hohen Niveau.

Wenn es um Möbel geht, wünschen sich viele Verbraucher Qualität und Verlässlichkeit. Gerade bei Wohlfühl-Möbeln wie Sofas spielen diese Kriterien bei der Auswahl der Anbieter eine große Rolle. Denn mit falsch ausgewählten Möbeln kann man sich eine Menge unsichtbarer Schadstoff wie Formaldehyd ins Haus holen, die sich nicht wahrnehmen lassen und die durch den ständigen Kontakt mit den Benutzern langfristig sehr gesundheitsschädigend wirken können.

Aus diesem Grund haben sich verschiedene Möbelhersteller zur Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) zusammengeschlossen. Diese Abkürzung steht für beste Qualität und für Hersteller, die sich strengen Anforderungen unterwerfen, um ihre Kunden zufriedenzustellen. Zur DGM gehört zusätzlich das „Goldene M“: In Deutschland stellt das Goldene M das einzige RAL-Gütesiegel dar, das offiziell anerkannt ist.

Zu dem Goldenen M Gütesiegel gehört auch ein Emissionslabel, das klare Angaben zu Schadstoffgehalt und -emissionen eines Möbelstückes gibt. Die erfolgreiche Prüfung wird wiederum durch ein Label gekennzeichnet, das sich auf jedem Sofa neben dem Goldenen M befindet. Alle Möbelstücke, die beide Label tragen, sind eine ideale Wahl: Qualität, Langlebigkeit und Gesundheitsschutz sind damit sichergestellt. Aus diesem Grund stellen die beiden Siegel bei der Kaufentscheidung eine wertvolle Entscheidungshilfe dar – der Kunde braucht nur noch jenes Sofa auszuwählen, das ihm am besten gefällt.

Rolf Benz: Im hohen Preissegment

 

Die Rolf Benz AG & Co. KG mit Sitz in Nagold ist wohl der bekannteste deutsche Hersteller von Polstermöbeln. Die Möbelstücke von Rolf Benz setzen Trends und sind immer etwas ganz Besonderes. Mit viel Leidenschaft für das Design werden einzigartige Sofas erschaffen: von lässig-elegante bis sinnlich-organische Formen zeigen sich in den verschiedenen Sofa-Programmen. Eine hochqualitative Verarbeitung und ein erstklassiger Sitzkomfort sind dabei selbstverständlich. Das multifunktionale Sofa PLURA erfüllt z.B. das Bedürfnis nach Unkompliziertheit und mehr Komfort. In wenigen Griffen lässt sich das Sofa in ein Relax-Sofa umwandeln, auf dem man die Beine hochlegen und entspannen kann. Für Schnäppchen-Sucher sind die Rolf-Benz Sofas jedoch keine gute Option, denn die Produkte sind eher im hohen Preissegment angesiedelt. Hersteller-Seite: www.rolf-benz.de


Dänische Sofa-Hersteller


 

Bruunmunch: Qualitätsarbeit aus Dänemark

Das dänische Möbelunternehmen Bruunmunch wurde im Jahr 2008 von Henrik Bruun und Jacob Munch aus Esbjerg gegründet. Sorgfalt, Qualität und liebevolle Handarbeit zeichnen die Möbel des Herstellers aus. Die meisten Sofas besitzen skandinavisches Design der 1960er Jahre gepaart mit modernem Touch. Die hochwertigen Materialien wie z.B. massives Fichtenholz für das Gestell, Eiche, NOSAG-Federn, Federmischung aus Daunen und Schaumkügelchen für die Polsterung sowie Bezüge aus 100% Neuseeland-Wolle spiegeln sich im hohen Preis wieder. Die Stühle und Tische werden in Dänemark produziert und die Sofas sind in mühevoller Handarbeit in der EU hergestellt.

 


Weitere TOP Designer-Hersteller


Sofas von LOBERON: einen Hauch Nostalgic …

Die Sofas von LOBERON strahlen einen Hauch Nostalgic aus. Ihre Schlichtheit macht dem englischen Landhausstil alle Ehre: Sie bestechen durch ihre Bescheidenheit und fallen gerade dadurch auf. Runde und weiche Formen, sowie geschwungene Linien spenden Geborgenheit und fügen sich anatomisch an die eigene Körperform an. Bei diesen Sofas denkt man ganz automatisch an eine duftende Streuobstwiese, an einen stillen See und frische Landluft. Zierliche Füße, wie beim Sofa Angles, und kunstvoll gebogene Lehnen, wie beim Sofa Springfield Village, laden zu gemütlichen Feierabendstunden vor einem brennenden Kamin ein. So lässt sich der Alltag schnell vergessen…

Der Sofa-Hersteller „Arper“: Puristische Formen

Sofas des Herstellers Arper besitzen immer eine ganz besondere Form. Das Typische an allen Modellen ist die schlichte Formgebung, wie beim Sofa Loop gut zu sehen ist.

Im Design ist das Arper-Sofa auf das Wesentliche reduziert: die Sitzfläche und die Lehne. Das Hauptaugenmerkt liegt in der gesamten Aper-Kollektion auf einer puristischen Gestaltung der Möbel. Die Silhouette des Sofas ist ganz frei von Spielereien und Schnörkeln und lädt schlicht dazu ein, sich zu setzen und es sich bequem zu machen. Elegant fügt es sich in seinem Art-Nouveau-Stil in jede Wohnungseinrichtung ein. Der Übergang zwischen Rücken- und Armlehne ist fließend, so dass das Sofa den Sitzenden wie eine Umarmung aufnimmt. Arper-Sofas sind Ruhepol und Augenweide in jedem Raum. Ein Sofa, viele Farben: Loop kann in vielen bunten Farbvariationen bestellt werden.

Das Sofa Saari hält sich an die elementare Form als Stilelement. Auch hier kann man wieder das Typische des Herstellers erkennen: ein Sofa, das in seiner Nüchternheit zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit wird. Besonderes Augenmerk liegt hier auf den stelzenartigen Sofabeinen, das die Sitzfläche wie eine Ehrung erhebt. Die Armlehnen fallen steil und schräg ab wie ein Wasserfall in einer Berglandschaft. Auch die blauen und grünen Farbnuancen, in denen das Sofa erhältlich ist, erinnern an dieses Motiv. In der Sitzfläche befindet sich eine Naht zur Deko. Im Kontrast zu diesen klaren Formen wirken die gepolsterten Sitz- und Lehnflächen geradezu als sinnlicher Kontrast.

Red Living: Trendig-Innovativ

Die Marke Red Living steht für exklusive, innovative und funktionale Polstermöbel. Besonders interessant sind die Modelle: Sofa Buckingham und Sofa Chelsea, bei denen der klassische Chesterfield-Stil neu interpretiert wurde. Charmant eingebettete Knöpfe werden hier einfach mit einer kastenförmigen, geradlinigen Formgebung kombiniert. Diese Sofas passen sehr gut in einer eleganten, modernen und stilvollen Umgebung.

Die modularen Systeme von Red Living, wie die Kollektion „Preston“, lassen genug Freiheit für Individualität und Experimentieren, denn die einzelnen Elemente lassen sich flexibel verschieben und kombinieren.

Sofas von „Relax Inn“ – Hinsetzen und relaxen!

Relax Inn – diese Marke lädt genau dazu ein; sich hinzusetzen und einfach mal zu entspannen. Entspannung ist eines der wichtigsten Güter unserer Zeit und genau dies verkörpern die „Relax Inn“-Polstermöbel. Sofas und Wohnlandschaften wollen dazu animieren, sich in den eigenen vier Wänden wohl und geborgen zu fühlen. Hinter dem Gesamtkonzept der Marke steht der Wunsch, relaxte Kunden zu haben.

Was auf den ersten Blick auf die Couch-Kollektion auffällt: Diese Sofas sind nicht wie andere. Sie scheinen aus einer anderen Welt entführt worden zu sein, damit es sich Menschen hier bei uns in ihren Wohnzimmern gemütlich machen können. Neben klassisch-dezenten Farben, die in wirklich jeden Wohnraum passen, werden von der Marke auch extravagante und knallige Modelle in den Farben Lila, Rot oder Türkis angeboten. Die Kollektion hat zudem verschiedene Naturholzmöbel für jedes Budget im Programm, an denen Kunden dank der hochwertigen Verarbeitung lange Freude haben werden.

„PerfectFurn“ – perfekte Möbel für jedermann

PerfectFurn – der Name hält, was er verspricht. Die Philosophie, die hinter dieser Marke steht – perfekte Möbel eben – zieht sich durch das gesamte Sortiment. Möbel, die stilvoll und elegant, aber nicht überteuert sind und dank einem erschwinglichen Preis von jedermann gekauft werden können. Neben Sofas führt der Hersteller auch eine umfangreiche Kollektion an Flur- Bad- und Wohnzimmermöbeln, so dass sich Ihr neues Sofa in guter Gesellschaft befindet. Die kreativen Designer hinter der Marke lassen sich immer wieder neu inspirieren von einer modernen aber schlichten Eleganz. Sofas von PerfectFurn können ebenso Büromöbel wie einladende Sitzgelegenheiten im Wohnzimmer sein; sie stehen überall dort, wo es gemütlich sein soll.

Ein Musterbeispiel für ein schönes Sofas aus der Kollektion ist die Eckcouch „Checky“, die dicht gepolstert zu einem bequemen Sitzen einlädt. Stilistisch abgesetzt ist die Couch durch die Metallfüße und die karierten Sofakissen.
PerfectFurn ist aber auch eine Marke, die mal etwas wagt und auch Möbel für einen extravaganten Geschmack bietet. Wie den Zweisitzer „Celestial“ beispielsweise, der durch seine poppige Farbe und sein jugendliches Design überzeugt und zum Blickfang in jedem Wohnzimmer wird. Dazu passend gibt es Sofakissen im Stil der 70ger Jahre, die ein wirkungsvoller Stilbruch zum futuristischen Design der Couch sind.

Möbel4Life: Der Hersteller-Name ist Programm

Der Name ist bei diesem Hersteller tatsächlich Programm: Möbel zum Leben. Möbel4Life stellt Möbel her, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch noch zum bequemen Wohnen einladen. Jedes einzelne Möbelstück des Herstellers ist eigentlich Zwei in Einem: Sowohl Dekorationselement in jedem Wohnraum als auch bequeme Sitzgelegenheit.

Möbel4Life setzt in der Herstellung seiner Sitzmöbel auf hochwertige Materialien. So finden sich in der Kollektion sowohl edle Ledersofas als auch hochwertige Mikrofaser-Stoffbezüge. Die Kollektionen überzeugen vor allem durch ihre Vielseitigkeit. Es finden sich ebenso gemütliche Zweisitzer als auch große Eckcouch-Garnituren, die teilweise um eine Schlaffunktion erweitert werden können. Problemlos können ab sofort Gäste bei Ihnen übernachten und brauchen im Vergleich zu einem echten Bett keine Abstriche zu machen. Die Farben der Sofas sind zeitlos und dezent: Grau, Schwarz oder Orange sind die dominierenden Töne. Allen Sofas des Herstellers Möbel4Life ist gemeinsam, dass es sich um moderne Sitzmöbel mit zeitlosem Charakter handelt.


 

Weitere wichtige Deutsche Sofa-Hersteller

 


Sofa Hersteller

  • California: Ecksofas aus Kunstleder und Strukturstoff

Der deutsche Polstermöbel-Hersteller California legt ebenfalls Wert auf hochwertige Materialien. Bei dieser Sofa-Marke wird meist hochwertiges Kunstleder oder Strukturstoff verarbeitet, und manchmal werden beide Materialien miteinander kombiniert. Der Vorteil bei vielen der California-Sofas ist, dass sie rundum mit Bezugsstoff bezogen sind, also auch der Sofa-Rücken, und somit kann man sie auch mitten im Wohnzimmer aufstellen. Typisch für die Polstermöbel dieses deutschen Sofa-Herstellers ist das locker-lässige Lebensgefühl, das sie im Wohnzimmer versprühen, die kalifornische Lebensart eben. Trotzdem bleibt die Formgebung elegant und man spürt den edlen Charakter der Möbelstücke.

  • Müllermöbel: Qualitative Schlafsofas made in Germany

Müllermöbel ist ein Hersteller von qualitativen Schlafsofas Made in Germany. Dabei handelt es sich um individuelle Möbel, die klar die Handschrift des deutschen Herstellers tragen.

Jedes einzelne Müllermöbel Sofa wird komplett in Augsburg produziert und nicht zur Herstellung in andere Länder exportiert. Dies gibt dem deutschen Sofa Hersteller den entscheidenden Vorsprung in Sachen Wertigkeit. Weil sie zum Teil sogar in Handarbeit gefertigt werden, haben Müllermöbel Unikat-Charakter. Ein Müllermöbel-Sofa zeichnet sich vor allem durch eine hochwertige Federkern-Polsterung aus. Die Sofas sind nicht nur optisch eindrucksvoll sondern daneben auch funktional. Viele Modelle können bequem und ohne großen Aufwand zu einer Schlafcouch umfunktioniert werden. Aktuell ist eine vielseitige Kollektion funktionaler Zweisitzer. Die besonderen optischen Kontraste entstehen durch die beiden Sofakissen, die perfekt auf den jeweiligen Bezug abgestimmt sind. Müllermöbel steht für moderne Sitz- und Schlafgelegenheiten. Jedes einzelne Sofa wird nicht nur aus hochwertigen Materialien sondern auch aus Leidenschaft und Begeisterung für ein schönes Möbeldesign gefertigt. Die flexiblen Wohngefährten zeichnen sich durch eine hohe Qualität und eine lange Haltbarkeit aus.

  • Arte M: Modernes Wohnen mit edlen Stoffen

Die Wurzeln der Firma Arte M GmbH & Co reichen bis zum Jahr 1897. Mit Sitz im Schramberg im Schwarzwald produziert das Unternehmen hochwertige und trendige Sofas in „Made in Germany“-Qualität. Die Arte-M-Polstermöbel sind schadstoffgeprüft und bieten eine solide Verarbeitung: Es werden z.B. tragende Teile aus Massivholz eingesetzt. Die Sofas von Arte M sprechen eine puristische Formsprache mit ihrem fließenden Design, wie beim „2-Sitzer Sofa Barcelona“ oder der geradlinigen Formgebung wie beim „Sofa Turino“ zu sehen ist. Gemeinsam sind die edlen Stoffe in hoher Qualität. So zeichnet sich der Bezug des Sofas Barcelona durch eine Lichtechtheit: > 5 aus (die Skala reicht von 1 = sehr gering bis 8 = hervorragend), was auf eine gute Beständigkeit der Farbe der Materialien hinweist. Weiterhin besitzt das Sofa eine hohe Scheuerbeständigkeit von 50.000 Touren. Die Scheuerbeständigkeit gibt an, wie strapazierfähig der Möbelstoff gegenüber Abnutzung ist. Der Wert von 50.000 spricht für eine hohe Widerstandsfähigkeit, und somit ist die Couch auch für sehr starken Gebrauch geeignet. Sofa-Hersteller Seite: www.arte-m.de

  • Machalke: Echte deutsche Handwerkskunst

    Hinter dem Herstellernamen Machalke verbergen sich 40 Jahre Erfolg in der Herstellung bequemer Polstermöbel. Zur Gründung 1976 wurden vorrangig standardisierte Möbel für den Versandhandel gefertigt. Das Unternehmen verwandelte sich aber Schritt für Schritt in einen Hersteller hochwertiger und individueller Möbel. Heute steht der Name Machalke für avantgardistische Sofas.

    Die Qualität der Sofas hat sich schnell durchgesetzt und Machalke konnte sich einen Namen in diesem Marktsegment machen. Der Polstermöbel-Hersteller besitzt ein eigenes Werk in Hochstadt, in dem die Möbel zum Teil in Handarbeit produziert werden. Machalke-Sofas beweisen noch echte deutsche Handwerkskunst. Vor allem sind sie durch den Einsatz von hochwertigem und erlesenem Leder bekannt. Es wird zum Beispiel naturbelassenes, atmungsaktives Bullen-Dickleder mit offenen Poren verwendet, wie beim Sofa „Pablo“, oder samtweiches Anilinleder mit einzigartiger Narbenstruktur wie beim Sofa „Pianto“. Auf gesunde Materialien wird ebenfalls Wert gelegt, somit enthält das Leder keine Schwermetalle und auch Allergiker können diese Sofas nutzen. Machalke-Sofas sind leger, bequem, und einzigartig und Kunden können sich auf den Marken-Polstermöbeln von einem luxuriösen Sitzgefühl überzeugen. Sofa-Hersteller Webseite: www.machalke.com

  • Max Winzer: FCKW-frei

    Der Sofa-Hersteller Max Winzer mit Sitz in Bayern (Oberfranken) wurde bereits 1945 gegründet. Die Polstermöbel dieses Familienunternehmens sind nicht ganz so günstig, aber dafür erhält man hochqualitative und bestens verarbeitete „Made in Germany“-Produkte. Dazu gehört z.B. der Einsatz von elastischen Polstergurten, Stahlwellenunterfederung, ein Federkern und ein solides Holzgestell aus Buche.

    Die Winzer Polstermöbel sind neben ihrer sehr guten Qualität, heute vor allem dadurch bekannt, dass bei ihrer Herstellung auf krankmachende Inhaltsstoffe verzichtet wird. Dies wurde durch die Auszeichnung: das „Goldene M“, bestätigt, welches von der Deutschen Gütegemeinschaft (DGM) für Möbel vergeben wird. Das Familienunternehmen Max Winzer denkt jedoch nicht nur an die Gesundheit seiner Kunden, sondern auch an die Umwelt. So werden die Polyätherschäume für die Polstermöbel FCKW-frei hergestellt und die bei der Produktion entstehenden Abfallprodukte wiederverwendet. Weiterhin werden umweltfreundliche Lacke eingesetzt. Sofa-Hersteller Webseite: www.max-winzer.de

  • Hans Kaufeld

Die hochwertigen Polstermöbel der Marke Hans Kaufeld haben eine lange Tradition. Bereits 1918 gründete Hans Kaufeld die Bielefelder Manufaktur, wo die Möbeln in anspruchsvoller Handarbeit gefertigt wurden. In 2012 wurde die Marke Hans Kaufeld durch die BW Bielefelder Werkstätten übernommen. Bis heute steht die Marke Hans Kaufeld für klassische Eleganz. Von Sofas in kubischer Grundform bis Sessel mit Schwüngen: die Polstermöbel sind nicht nur formschön, sondern auch funktionell. Sofa-Hersteller Webseite: www.hans-kaufeld.com