Home » Wohnen mit Farben » Farbtrend Koralle – Farbenfrohes Südseeflair für leuchtende Stimmungen

Farbtrend Koralle – Farbenfrohes Südseeflair für leuchtende Stimmungen

Koralle ist eine Farbe, die starke Assoziationen weckt und vielleicht Tag-Träume von einer bunten Unterwasserwelt anregt. Zu diesem Südseeflair gehören Fische, die um ein Riff herumschwimmen, eine paradiesische Blütenpracht und für Ihr Wohnzimmer: Deko-Ideen in Koralle.

Farbtrend KoralleBildquelle: © MNStudio – Fotolia.com

Eleganz und Facettenreichtum: Die Farbwelt von „Koralle“

KorallefarbenBildquelle: © Vladimir Voronin – Fotolia.com

Koralle gehört zu den Pastellfarben, kann aber einen ebenso knalligen Farbton annehmen. Mit dieser schönen Farbe können Sie viel experimentieren. Sie hat viele Schattierungen, von denen einige mehr in das Orange, andere mehr in das Rot oder Rosé tendieren. Vor allem aber ist Koralle ein wahres Kombinationswunder; Sie können den Farbton ideal mit Weiß, Vanille, Grau, Hellgrün, Hellgelb oder Braun kombinieren.

Koralle ist ein ebenso schöner wie edler Farbton. Korallen sind sehr wertvolle Lebewesen; ihre Riffe werden zunehmend durch Umwelteinflüsse bedroht. Daher steigt ihr Wert kontinuierlich und die Eleganz des Farbtons parallel dazu.

Korallfarben in die Wohnzimmereinrichtung integrieren

Die gute Nachricht: Sie brauchen nicht ans andere Ende der Welt zu reisen, einen Tauchkurs zu absolvieren und nach echten Korallen zu tauchen: Viele Möbel- und Dekorationsartikel können Sie in dieser Farbe einfach kaufen.

Sofa Madison Leder
Bild oben: Sofa Madison Leder gefunden bei » FASHION FOR HOME
Anzeige


Wohnzimmer mit Sofa in Koralle

Als Grundsatz gilt: Übertreiben Sie nicht, sondern setzen Sie gezielt Akzente in Koralle. Um die intensive Farbe stilvoll in Ihre Wohnungseinrichtung zu integrieren und sie am besten zur Wirkung zu bringen, haben Sie den Rest Ihrer Wohnungseinrichtung idealerweise in zurückhaltenderen Farben gestaltet.

Ecksofa Brooklyn II Leder
Bild oben: Ecksofa Brooklyn II Leder gefunden bei » FASHION FOR HOME
Anzeige


Die Wand

Wand in Koralle: rot-orangeBildquelle: © Santiago Cornejo – Fotolia.com

Am besten kommt Koralle vor weißen oder hellgrauen Wänden zur Geltung. Hier machen sich ein korallfarbenes Bild oder ein paar Wandsticker in dieser Farbe ideal. Sie können auch eine einzelne Wand in Koralle streichen. Ein ganzes Zimmer in Koralle zu streichen würde allerdings schnell zu bunt und unruhig wirken.

Sofas in Koralle

Sofa in Koralle - Rot-OrangeBildquelle: © Kasia Bialasiewicz – Fotolia.com

Die Tischdeko

Für die Tischdeko darf es ruhig karibisch sein. Karibische Motive auf einer Tischdecke wie Muscheln, ein paar meeresgrüne Algen, korallfarbene Blüten oder andere frische Farbfeuer, können mit einem schlichten weißen Stoffe einfach wieder „gelöscht“ werden. Auf dem Tisch wirkt ein Rosenstrauß in Koralle perfekt in einer hellen und freundlichen Vase.

Tischdeko in KoralleBildquelle: © Sergey Yarochkin – Fotolia.com

Die Wohnaccessoires

Wenn Ihre Couch unifarben ist, passen dazu korallfarbene Kissen, Decken oder Nackenrollen. Bringen Sie dadurch leuchtende Farbtupfer in Ihr Wohnzimmer. Auch kleine Boxen gibt es in diesem angesagten Farbton zu kaufen, die in ein freies Regal gestellt werden können. Wer einen Garten hat, kann die Deko bis nach draußen tragen und statt Störchen und Gartenzwergen lieber Deko-Flamingos aufstellen. Am Carport können dann korallfarbene Kletterrosen ranken.

Das Badezimmer

Im Badezimmer kommen Koralltöne in der Regel am besten zur Geltung. Die sanitäre Einrichtung sowie Fliesen und Böden sind in den meisten Badezimmern weiß gestaltet. Leuchtende Akzente können Sie hier ganz leicht mit Handtüchern oder Vorlegern in Koralle setzen.