Home » Blog » Der Mexikanische Einrichtungsstil: Naturverbunden und leidenschaftlich

Der Mexikanische Einrichtungsstil: Naturverbunden und leidenschaftlich

Anzeige
» Topseller Sofas bei home24.de ansehen

Carpe Diem: Wohnen wie im modernen Mexiko

Der mexikanische Einrichtungsstil sprüht nur so vor Lebensfreude. In Sachen Wandgestaltung darf hier also ruhig in den Farbtopf gegriffen werden. Alles ist von schönen und aufwendigen Mustern inspiriert, darf ein bisschen kitschig sein und viel Glanz und Glamour haben. Auf jeden Fall muss es eines sein: individuell. Keine mexikanische Einrichtung sieht aus wie die andere. Jeder verwirklicht hier seinen persönlichen Stil. Nichts darf geradlinig sein: Mexikaner lieben den Stilmix.

Wohnräume im mexikanischen Stil einrichten

Im Grunde genommen gibt es eigentlich gar keinen mexikanischen Einrichtungsstil, denn erlaubt ist hier alles. Es kann sich jeder nach Lust und Laune entfalten, ohne sich an irgendwelche Regeln halten zu müssen. Die einzige Regel lautet: bunt und leidenschaftlich muss es sein. Dies spiegelt die Tradition und die Geschichte des Landes wieder. Die Region im Südwesten der USA war seit jeher von kultureller Vielfalt geprägt. Pueblo-Völker trafen hier mit den Indianerstämmen zusammen; jede Kultur brachte ihren ganz eigenen Stil mit ein.

Dies ergab eine bunte stilistische Vielfalt, die sich der mexikanische Einrichtungsstil bis heute bewahrt hat. Um diese alte Tradition in den modernen mexikanischen Einrichtungsstil zu integrieren, stellen Sie einfach ein paar Elemente aus Lehm und Ton auf, wie beispielsweise Kamine oder Regale oder einfach eine schöne Vase oder Kaffeetasse. Diese bilden einen wunderbaren Kontrast und Ruhepol zu dem bunt zusammengewürfelten Rest der Einrichtung. Holz Truhen lassen sich als Couchtische wunderbar in das Wohnzimmer integrieren.

Als Einrichtungsgegenstände finden Sie auch in vielen europäischen Möbelhäusern Schränke und Tische mit einer exotischen Ausstrahlung. Mexikanische Möbel haben meist eine helle Holzfarbe. In der Wohnraumgestaltung verzichtet man auf dunkle Farben, außer beim Kolonialstil-Mexiko.
Die Einrichtung im mexikanischen Stil kann sich auch auf den Garten oder die Terrasse ausweiten. Bauen Sie hier einfach terrakottafarbene Grillöfen mit kugelförmigem Bauch auf.

Das Topping: Accessoires im mexikanischen Einrichtungsstil

Mexikanisch einrichtenBildquelle: © Patryk Kosmider – Fotolia.com

In mexikanischen Wohnräumen finden an den Wänden oft große Gemälde Platz, die ruhig auch in einen goldenen Rahmen eingefasst sein dürfen. Kleine Tischchen finden sich an vielen Ecken, auf denen Buntes und Zusammengewürfeltes steht wie kleine Elefantenfiguren, Stehlampen, Skulpturen und Bilderrahmen. Ein bunter Blumenstrauß darf auf keinen Fall fehlen. Wer es ganz eng am Original haben möchte, stellt gerne noch ein paar Madonnenbilder auf.

Es gibt zusammenfassend eigentlich nur eine Regel im mexikanischen Einrichtungsstil: Erlaubt ist, was gefällt!

Anzeige
» Topseller Sofas bei home24.de ansehen