Home » Minimalistisch » Modulare Sofas: Die ganz persönliche Wohnlandschaft

Modulare Sofas: Die ganz persönliche Wohnlandschaft

Anzeige
» Topseller Sofas bei home24.de ansehen



Modulare Sofas
Modulare Sofas sind flexible Sitzmöbel, die je nach Belieben und Stimmungslage zu unterschiedlichen Formen und Zusammensetzungen kombiniert werden können.

Es gibt immer wieder Momente im Leben, in denen man, sei es aus Frust, Langeweile, oder aus überschwänglichen Glücksgefühlen, sein Wohnzimmer umgestalten möchte. Meine Schwester streicht zum Beispiel alle zwei Monate die Wände in neuen frischen Farben an und hängt neue Gardinen auf. Diesen Monat wollte Sie jedoch ein neues Sofa kaufen, weil ihr die Ausrichtung des alten nicht mehr gefallen hat: anstatt auf der linken Seite sollte die Ecke der Couch nun rechts stehen. Aber eine Couch zu entsorgen nur weil man die Form bzw. die Zusammensetzung ändern will? Und was ist wenn die nächste Laune-Welle kommt? Langfristig muss es, habe ich mir gedacht, eine andere Lösung dafür geben. Nach einer kurzen Recherche im Internet bin ich auf den Begriff „Modulare Sofas“ gestoßen. Für diejenigen, die den Begriff noch nie gehört haben, hier eine kurze Erklärung.

Was sind modulare Sofas und welche Vorteile haben sie?

Modulare Sofas werden aus einer ganzen Reihe einzelner Elemente zusammengesetzt: Sitzflächen mit und ohne Lehne, rechter oder linker Armstütze und Eckelementen, damit auch kleine Räume optimal ausgenutzt werden. Die einzelnen Sofaelemente können je nach Stimmungslage beliebig miteinander kombiniert werden, sodass man schon am selben Tag, an dem die Entscheidung für eine Änderung fällt, diese sofort umgesetzt werden kann. Es braucht nur wenige Handgriffe und es entsteht ein ganz neues Möbelstück, auf dem man anders sitzen, liegen und lümmeln kann. Dank eines solchen modularen Aufbaus hat man auch kein Problem, wenn man umziehen will, denn man muss ja kein neues Ecksofa kaufen, sondern nur die Elemente so miteinander kombinieren, dass das Sofa in dem neuen Wohnzimmer passt. Dies war ebenfalls eine gute Nachricht für meine Schwester, die öfters umzieht. Auch kleine Räume können viel einfacher ausgestattet werden, sodass trotz wenig Platz eine komfortable und schicke Sitzlandschaft entsteht.

youtube: Sectional Sofa Set from Opentip

Bei modularen Sofas ist hochwertige Materialqualität ein „Muss“, denn was nützt die Möglichkeit der Formänderung, wenn einige der Sofa-Teile nach einem Jahr instabil sind, das Polster durchhängt oder sie einfach auseinander fallen… Drei Beispiele für hochwertig verarbeitete und schicke modulare Sofas sind: das modulare Sofa Set Seed, das modulare Sofa Wembley und das Sofa Wilson.

Modulares Sofa Set Seed

Das Modulare Sofa Set Seed des Hamburger Designers Karsten Weigel besteht aus einer ganzen Reihe von Sofa-Elementen, die je nach Bedarf modular dazu bestellt und angebaut werden können. Die Grundlage bildet ein 3-Sitzer-Sofa. Dazu kommen noch zwei Eckelemente (ein schmales und ein breites), eine Chaiselongue und eine Ottomane, die beliebig nach Wunsch aufgestellt und kombiniert werden können. So entstehen nach und nach Traumsofas und individuelle Sofalandschaften.

Das Sofa Seed überzeugt vom Design her durch klare Linien, die Sitzlehne verfügt jedoch über kleine Rundungen, die sich an die Körperform anpassen und für Gemütlichkeit sorgen. Die Sofa-Kombination ist in verschiedenen Stoffen und Farben erhältlich. So ist ein schwarzer oder brauner Polsterbezug aus echtem Leder möglich oder ein Stoffbezug in Beige aus 60% Baumwolle, 10% Leinen und 30% Viskose, oder z.B. ein hochwertiges Viskose-Mischgewebe in Rot. Der Rahmen des Sofas besteht aus Birkenholz und die Sitzflächen aus einer stabilen Polsterung aus Schaumstoff mit einer hohen Dichte von 30-35 kg/m³ – das Sofa bleibt damit lange in Form.

Modulares Sofa Wembley

Das modulare Sofa Wembley der Marke RED LIVING ist eine Kombination aus einem 3-Sitzer und einer Ottomane, sodass man praktisch zwei Liegeflächen hat. Je nachdem ob die Ottomane rechts oder links aufgestellt wird, hat man ein Ecksofa mit einer rechten Ausrichtung des Eckelements oder ein Ecksofa mit einer linken Ausrichtung. Wer die Sitzlandschaft erweitern möchte, kann sich zusätzliche Polsterhocker aus derselben Kollektion kaufen und somit eine größere Wohnlandschaft bilden. Die gesamte Kollektion Wembley ist jedoch an sich schon extrabreit: Die extrabreiten Armlehnen haben z.B. zusammengenommen die Fläche eines ganzen Sessels. Quadratische Elemente und kubische Formen zeichnen dieses Möbelstück aus. Gleichzeitig erinnern die nach oben abgerundeten Sitzflächen an weichen Wolken und man möchte sich sofort draufsetzen und reinkuscheln. Die Schaumstoffdichte von 36 kg/m³ spricht zudem für eine formbeständige Polsterung und hohe Material- und Verarbeitungsqualität.

Zusammenfassung

Wenn man die Form seines Sofas langweilig findet und ein neues kaufen möchte, sollte man sich an dem Begriff „Modulare Sofas“ erinnern und überlegen, ob diese doch nicht die bessere Alternative sind im Vergleich zu einem herkömmlichen Sofa oder einer fixierten Wohnlandschaft. Denn durch die Kombinierbarkeit der einzelnen Sofaelemente entsteht ein ganz persönliches Sofa, das an die individuelle Einrichtung, an die Platzverhältnisse und an die Nutzungsgewohnheiten jederzeit angepasst werden kann.

Anzeige
» Topseller Sofas bei home24.de ansehen