Home » Landhaus-Stil » Schlafzimmer im Landhausstil einrichten

Schlafzimmer im Landhausstil einrichten

Das Landhaus Schlafzimmer liegt derzeit im Trend. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Vollholzmöbel und Wohnaccessoires, die einem das Gefühl geben, zuhause zu sein. Wenn Sie Ihr Schlafzimmer im Landhausstil einrichten möchten, müssen Sie nicht unbedingt neue Möbel kaufen. Manchmal reichen ein paar Accessoires wie zum Beispiel neue Vorhänge oder neue Bettwäsche und einzelne Kleinmöbel wie ein Frisiertisch oder eine Landhauskommode.

Schlafzimmer Landhausstil

Welche Schlafzimmermöbel passen zum Landhausstil?

Sofern Sie sich neue Schlafzimmermöbel kaufen möchten, entscheiden Sie sich am besten für ein echtes Landhaus Schlafzimmer, das mittlerweile von vielen Herstellern in unterschiedlichen Variationen angeboten wird. Üblicherweise handelt es sich hier um hochwertige Vollholzmöbel, die entweder naturbelassen oder aber weiß gebeizt sind. Echtholzmöbel haben immer einen rustikalen Charakter, die weiße Variante wirkt entsprechend eleganter. Der Vorteil eines solchen Schlafzimmers ist außerdem seine Langlebigkeit. Massivholzmöbel sind eine Anschaffung für das ganze Leben. Dementsprechend sollte man nicht an Qualität sparen.

Bett im Country Style - Holzlatten-Optik, Mangoholz
Bild oben: Bett im Country Style - Holzlatten-Optik, Mangoholz gefunden bei » impressionen.de
Anzeige


Weißes Schlafzimmer im Landhausstil – Bett mit Holzrahmen

Weißes Schlafzimmer - Holzrahmen Landhausstil

Alternativ bieten sich auch Korbmöbel bzw. Rattanmöbel an. Ein Bettgestell aus Korb wirkt ebenfalls gemütlich und lässt sich hervorragend mit einem Schlafzimmerschrank in Weiß kombinieren. Manche Menschen entscheiden sich sogar für ein Polsterbett als Mittelpunkt des Raumes. Auch das kann mit den entsprechenden Wohnaccessoires zum modernen Landhaus Schlafzimmer passen.

Boxspringbett mit Husse

Boxspringbett mit Husse
Bild oben: Boxspringbett mit Husse gefunden bei » impressionen.de
Anzeige


Ein Boxspringbett mit Husse und weich aufgepolstertem Kopfteil bietet höchsten Komfort, Gemütlichkeit und Romantik. Dabei sind Boxspringbetten mit hochwertigen Bonellfederkernmatratzen mit Härtegrad medium und Topper aus Polyurethanschaum empfehlenswert.

Weiße Kommoden in Shabby Chic

Kommode im Landhausstil
Bild oben: Kommode im Landhausstil gefunden bei » impressionen.de
Anzeige


In einem Schlafzimmer im Landhausstil dürfen romantische Kleinmöbel wie ein Frisiertisch im alten Stil, eine Kommode in Weiß oder Natur in geschwungener Form oder auch mit farbigen Möbelknöpfen und natürlich ein schöner Spiegel nicht fehlen. Da dieser Einrichtungsstil sehr vielfältig ist, kann man mit der Auswahl der Kleinmöbel dem ganzen Schlafzimmer einen eigenen Charakter geben. Etwas rustikaler sind Landhausmöbel im so genannten Shabby Chic, der auch als Vintage Stil bezeichnet wird. Die Oberflächen solcher Kleinmöbel und Spiegel wirken, als seien sie antik. Diesen Charme erhalten die Holzoberflächen durch ein besonderes Lackierungsverfahren. Der Lack wird teilweise wieder abgewaschen, so dass die rustikale Oberfläche entsteht. Eine Alternative sind Schlafzimmermöbel im französischen Landhausstil, der wesentlich eleganter ist.

Wohnaccessoires mit Blütenmotiven

Typisch für diesen Einrichtungsstil sind Stoffe mit feinen Blumenmustern, insbesondere mit Rosenmotiven. Mit einer schönen Bettwäsche mit feinem Rosenmuster, Vorhängen und Dekokissen lässt sich ganz einfach ein romantisches Ambiente zaubern.

Schminktisch - Blütenmotive - französischer Landhausstil

Stilecht wird das Schlafzimmer entweder mit einem Naturholzboden oder weißem Dielenboden oder Fliesen aus Naturstein. Heutzutage bieten einige Hersteller aber auch hochwertige Laminate mit Dekoren speziell für den Landhausstil an. Die dominierenden Farben in Landhaus Schlafzimmer sind neben Weiß und Altweiß, Pastellfarben wie Rosa, Flieder oder Lavendel. Auch ein zartes Aprikot kann sehr gut passen. Streichen Sie die Wände nicht in zu kräftigen Farbtönen, damit das ganze Schlafzimmer schön freundlich und luftig wirkt. Für Schlafzimmer und Wohnzimmer mit Kommoden und Sofas im Landhausstil ist es empfehlenswert, nur an ein oder zwei Wänden farbige Akzente zu setzen. Dies kann auch durch eine zart gemusterte Tapete geschehen.

Bei den Wohnaccessoires sollte man stets bedacht vorgehen, denn zu viel kann die Wirkung stören. Das Schlafzimmer im Landhausstil sollte nicht zu voll gestellt werden. Entscheiden Sie sich besser für einige wenige hochwertige Dekorationselemente und Kleinmöbel, das sorgt für eine beruhigende Atmosphäre, die besonders im Schlafzimmer erwünscht ist. Für die Küche im Landhausstil darf es wiederum lebendiger werden mit einem Farbkontrast aus Rot-Weiß oder Blau-Weiß im Karo-Design.

Massivholzbetten in Buche, Nussbaum oder Eiche für das Schlafzimmer im Landhausstil?

Wie man sich bettet, so schläft man: 6 – 8 Stunden verbringen wir täglich in unseren Betten. Daher sollte auf die Wahl des richtigen Bettes ein besonderes Augenmerk gelegt werden. Naturholzbetten schaffen ein gesundes Klima für erholsamen Schlaf. Im Gegensatz zu Spanholz schafft Naturholz eine sehr wohnliche Atmosphäre – Holz lebt und duftet. Naturliebhaber würden fast sagen, im Massivholzbett bekommt man das Gefühl, im Wald zu schlafen.

Der Unterschied zwischen einem Massivholzbett und gängigen Spanholzbetten

Der Unterschied zwischen einem gängigen Holzbett aus Spanblatten und einem Massivholzbett ist derselbe wie der, zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen. Massivholz steht für Qualität – unabhängig von der Holzsorte. Naturholz sorgt für ein gleichbleibend angenehmes Raumklima, weil es „atmet“ und immer in Bewegung ist. Eine Investition lohnt sich langfristig, denn Massivholzbetten sind robuster: Man kann in ihnen nicht nur schlafen, sondern auch „leben“. Ein Massivholzbett ist daneben aus ökologischer Sicht wesentlich besser für die Umwelt.

Gängige Discounterbetten aus Sperrholz oder Spanplatten enthalten Schadstoffe. Es werden teilweise Kunstharze verarbeitet, die kontinuierlich Gifte an die Umgebung abgeben: Gesunder Schlaf sieht anders aus. Spanholzbetten werden nur aus Holzresten zusammengepresst und mit Holztapete beklebt – der Unterschied zu Vollholz ist meist auf den ersten Blick erkennbar. Außerdem werden Holzbetten aus Spanholzblatten oftmals minderwertig verarbeitet und knarzen bei jeder Bewegung. Schnell bilden sich Gebrauchsspuren – Umzüge überstehen Spanholzbetten meist nur mit erheblichen Beschädigungen.

Die Entscheidung für ein Massivholzbett für Ihr Schlafzimmer im Landhausstil ist daher schnell gefällt. Die Wahl einer passenden Holzsorte fällt da deutlich schwerer. Vor dem Kauf ist eine genaue Auseinandersetzung mit dem Rohstoff nötig, denn jedes Holz hat seine eigene Charakteristik. Bevorzugen Sie weiches oder hartes, helles oder dunkles Holz? Die Holzfarbe und seine Maserung kann einem Raum eine ganz eigene Ausstrahlung verleihen. In jedem Falle ist ein Massivholzbett immer ein Unikat.

Hier ein Überblick über die verschiedenen Holzsorten für das Naturholzbett für das Schlafzimmer im Landhausstil:

  • Landhaus-Massivholzbett Buche: Buche ist ein schweres, zähes aber dafür auch beständiges Holz. Für die Möbelherstellung wird vor allem die Rotbuche verwendet, die meistens durch eine blaßgelbe Farbe auffällt. Das Holz kann aber auch einen rötlichen Farbton annehmen. Buchenholz ist eines der beliebtesten Hölzer zur Möbel- und Parkettherstellung. Die widerstandsfähige Oberfläche lässt Möbelstücke lange wie neu aussehen.
  • Landhaus-Massivholzbett Kiefer: Kiefernholz erkennt man an seinem rötlichbraunen Farbton mit starker Maserung und sichtbaren Harzkanälen. Im Licht dunkelt Kiefer stark nach, weswegen Möbelstücke aus Kiefernholz für einen möglichst gleichmäßigen Lichteinfall auf einem Möbelstück sorgen. Kiefer sollte nur mäßig der Witterung ausgesetzt werden, aber bei Regen im Schlafzimmer hilft schnell der Dachdecker.
  • Landhaus-Massivholzbett Eiche: Eichenholz nimmt einen gelbbraunen bis mittelbraunen Farbton an und dunkelt je nach Lichteinfall stark nach. Farblich ist Eichenholz immer in Bewegung. Eiche ist ein sehr hartes, schweres Holz mit sehr guten Bearbeitungsmöglichkeiten. Es hält hoher Raumfeuchtigkeit stand.
  • Landhaus-Massivholzbett Sheeshamholz: Sheeshamolz ist ein weniger bekanntes Holz aus Indien. Es ist extrem fest und robust, wodurch es Stößen und Druck ohne sichtbare Spuren standhält.
  • Landhaus-Massivholzbett Akazienholz: Akazienholz ist eines der härtesten europäischen Hölzer. Es ist sehr zäh, elastisch und biegsam und nimmt geölt einen wunderbaren hellen Naturholzton an.
  • Landhaus-Massivholzbett Nussbaum: Nussbaumholz ist das harte und feste Holz des Wallnussbaumes und der Klassiker unter den Edelhölzern. Es kann sehr leicht und glatt verarbeitet werden und weist eine unregelmäßige, wolkige Aderung auf.

Bettwäsche im Landhausstil

Bettwäsche mit Rosen Blumenmuster
Bild oben: Bettwäsche mit Rosen Blumenmuster gefunden bei » amazon.de
Anzeige


Landhausstil Bettwäsche sollten zwei Funktionen erfüllen: Einerseits der Einrichtung eine frische, unbeschwerte Eleganz und Gemütlichkeit geben, und andererseits für einen erholsamen Schlaf sorgen und hautfreundlich sein. Leinenbettwäsche und Biberbettwäsche eignen sich dafür besonders gut.

Weiße Bettwäsche aus 100% Leinen – hautfreundlich, natürlich & frisch

Landhaus Bettwäsche Leinen
Für die Bettwäsche im Landhausstil bieten sich natürliche und ökologische Materialien an, wie zum Beispiel 100% Leinen oder 100% Baumwolle. Die Leinenfaser ist eine ökologische Naturfaser, die bereits im alten Ägypten verwendet wurde. Sie ist äußerst reißfest und sehr hautfreundlich. Da Leinengewebe von Natur aus wenig anfällig gegen Schmutz und Bakterien ist, ist es besonders gut für empfindliche Haut geeignet. Im Gegensatz zu der Baumwollproduktion, werden bei der Produktion von Leinen nur wenig Chemikalien, wie Dünger oder Pestizide, eingesetzt (wenn überhaupt). Besonders im Sommer sollte Leinenbettwäsche bevorzugt werden, da sie viel Luftfeuchtigkeit aufnimmt und mit der Umgebung austauschen kann. Dadurch wirkt die Bettwäsche bei heißen Temperaturen angenehm kühl und trocken, im Winter ist sie dennoch wärmend.

Biberbettwäsche: Kuschelige Bettwäsche aus 100% Baumwolle

Wer es besonders kuschelig mag, ist mit der Biberbettwäsche aus 100% Baumwolle bestens bedient. Denn durch die angeraute Baumwolle fühlt sich Biberbettwäsche auf der Haut äußerst weich und angenehm an. Zudem bilden sich bei dieser Bettwäsche kaum Falten und sie ist sehr pflegeleicht. Man erhält sie zum Beispiel in den Farben Beige oder Weiß mit pistaziengrünen oder roten romantischen Herz-Motiven. Die Biberbettwäsche ist eine absolute Empfehlung für stimmungsvolle und kuschelige Winternächte. Zudem ist sie die ideale Ergänzung zu einem Schlafzimmer im Landhausstil.

Die ideale Ergänzung: Luftige weiße Tagesdecken und blumige Kissen

Eine luftdurchlässige, weiße Tagesdecke aus 100% Baumwolle ist die perfekte Ergänzung zu der Leinenbettwäsche im Landhausstil und lässt das Schlafzimmer ordentlich und aufgeräumt wirken. Sehr passend sind Tagesdecken in einem klaren Design, wie zum Beispiel mit schlichtem Waffelmuster. Damit das Bett nicht zu langweilig aussieht, kann man es durch schöne, farbige Kissen mit Rosenmotiven oder mit weiß/blauen Streifen ausschmücken und so für eine entspannte Urlaubsstimmung sorgen. Besonders edel sind Kissen mit Blumenstickereien und solche die Gänse- und Entenfedern enthalten. Außerdem sind gestreifte und karierte Kissenhüllen bei Liebhaber des Landhausstils sehr beliebt. Nun kann der Einrichtung eines gemütlichen Schlafzimmers und einem erholsamen Schlaf nichts mehr im Wege stehen…

Tagesdecke Landhaus Shabby Chic
Bild oben: Tagesdecke Landhaus Shabby Chic gefunden bei » amazon.de
Anzeige